ELISABETH E

SCHREIBEN. Es ist eine Glücksgabe – für mich jedenfalls. Es ist Handwerk und Hingabe. 

Im Jahr 2000 habe ich mit dem Erscheinen meines ersten Buches Himmelsrichtung mein kleines Unternehmen gegründet. 1000 Exemplare eines hochwertigen, farbig bebilderten Gedichtbandes als  Newcomer unter die Menschen zu bringen hat Mühe, Durchhaltevermögen und manche bittere Erfahrung gekostet. Aber auch wunderschöne und ich habe es geschafft. 2006 folgte mein erster Roman. Paulina Beide Bücher sind mittlerweile vergriffen. 2011 folgte miniaturen – feine skizzen zum menschsein  und 2012 Licht in dunkler Nacht  Bücher  (im adeo-Verlag erschienen) 

Es entstehen immer wieder neue Texte wie eine Reihe von Sommergeschichten –  Kurzgeschichten, ganz unterschiedlicher Couleur. Oder ich verfasse Erzählungen. Wie die über das weithin unbekannte Leben des Dichters von dem weithin bekannten Weihnachtslied Oh du fröhliche. Er war ein Zeitgenosse Goethes und lebte wie dieser in Weimar: Johannes Daniel Falk. Viele sind speziell für Veranstaltungen geschrieben und finden sich unter den Vortragsthemen wieder. 

Neue Projekt sind in Arbeit. 

REDEN Ich mache Lesungen und halte Vorträge. Entweder ganz im Stil eines klassischen Referates, oder unterhaltsam, szenisch- dramaturgisch aufbereitet, je nach Ort, Platz und/oder Wunsch des Veranstalters. Siehe Salon-Vorträge

Geeignet für Buchhandlungen, Bibliotheken, Kulturvereine, Frauengruppen, Schulklassen, Seniorenheime, Kirchengemeinden, private Freundeskreise, Private Feiern. Gastronomie und Hotellerie mit Kulturprogramm, Firmenfeiern.

PRODUZIEREN UND VERLEGEN Verschiedene Karten, literarische Tischsets. Zur Zeit gibt es dazu passendes Geschirr, in Schwarz-weiß-Gold von Miss Etoile. Siehe Shop

TEXTE Für Ihre Firma. Für Ihre Produkte und Ihre Ideen. Für Artikel und/oder Werbetexte, die Sie gerne in einer Zeitung, einem Magazin, Ihrem Flyer, oder Ihrer Firmen-Broschüre lesen wollen. 

Zwischendurch: Spinnen und kurzerhand den DACHVERBAND deutscher BUCHSTABEN ins Leben rufen. Auf dem kleinen Dienstweg und ohne Statuten. 

Anfragen unter e.a.eberle@web.de e.a.eberle@web.de  

Elisabeth Eberle